Karte

x: y:
Der Coerthas
Der Coerthas
Hexenschlund
Hexenschlund
Fuß des Schwertrückens
Der Trauernde Heilige
Drachenkopf-Teich
Daniffen-Pass
Eisloch
Schneekleid

Wolkenmeer


Hier scheint es keine Fishe zu geben.
Der Coerthas
35 
Der Trauernde Heilige
45 Möwenauge
Eisloch
40 
Schneekleid
45 
Wolkenmeer
45 
Hexenschlund
50 
068 Der Schwertrücken
Der Kirche zufolge trieb Halone ein Schwert in das Hochland von Coerthas, um Himmel und Erde zu verbinden: der Berg Schwertrücken. Seit Dalamuds Absturz ist seine Klingenform kaum noch zu erkennen.
069 Observatorium
Im Observatorium für Ätherische und Astrologische Phänomene verfolgen die Astrologen Ishgards mit dem leistungsstärksten Teleskop Eorzeas den Lauf der Gestirne, um die Pläne der Drachen vorherzusagen.
070 Skelett des Drachen
Die gut erhaltenen Überreste eines Drachen geben Zeugnis von der Feuerkraft der Drachenhaubitzen an der Weißenfels-Front. Aus der Entfernung scheint es, als schlummere der Drache inmitten der Wolken.
071 Ishgard
Von Mauern und magischen Barrieren umgeben, trotzen die Ritter Ishgards der eisigen Kälte und den Angriffen der Drachen. Ishgard ist außerdem Sitz des Papstes, der in einem ansehnlichen Palast residiert.
072 Rothbruch
Am Fuße des Schwertrückens erstrecken sich rote Felswände, aus denen man einst rotschimmernde Steine brach. Nach der Katastrophe verformte sich der Fels unter dem Einfluss dunkler Materie auf bizarre Weise.
073 Halone-Signum
Man kommt, um einen Stein zu sehen, doch wenn man geht, hat man Ehrfurcht und Demut gelernt. Die Gläubigen von Ishgard verehren diesen Stein, der das Signum der Kriegsgöttin Halone trägt, als Heiligtum.
074 Schneekleid
Die massive Eiswand blockiert den Landweg ins südliche Coerthas. Sie entstand, als sich Coerthas vor fünf Jahren durch die ätherischen Verwerfungen der Siebten Katastrophe schlagartig abkühlte.
075 Camp Drachenkopf
Von dieser Burg aus kämpfen Ritter des Hauses Fortemps verbissen gegen Drachen, Häretiker und aus Osten eindringende Ixal. Ein wie ein Drachenkopf geformter Fels gibt dem Lager seinen Namen.
076 Stählerne Wacht
Die Stählerne Wacht bildete zusammen mit drei weiteren Wachtürmen eine Verteidigungslinie entlang des Wolkenmeers, bis der gelbe Drache Svara und seine Horden sie in eine Ruine verwandelten. Heute bestehen nur noch einzelne Teile.


Nach oben
Zentrales Hochland von Coerthas - Katze wurde hungrig