Fischverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34
Leichenfresser
220   L (4) 
Ein großer Raubfisch, der in den warmen Strömungen der südlichen Meere lebt. (Kann in Aquarien der Größe L oder größer gehalten werden.)

Ronin-Stachelmakrele
220   
Diese große Stachelmakrelen-Art trägt den Namen Ronin, da sie die südlichen Meere häufig alleine durchstreift.

Braunbarsch
220   
Fischhändlern zufolge der leckerste Salzwasserbarsch. Dafür verlangen sie auch gerne den dreifachen Preis eines gewöhnlichen Barsches.

Gehörnte Turbanschnecke
220   
Die Schale dieser Meeresschnecke ist so gewunden wie die Turbane der Dhalmelreiter von Thavnair.

Rubin-Seestern
220   
Diese wirbellosen Lebewesen mit fünf Armen ernähren sich von toten Fischen, die auf den Meeresgrund fallen.

Mooskrabbe
220   
Diese riesigen Krabben verstecken sich zwischen den Pflanzen auf dem Grund eines Flusses. Das Moos, das auf ihren Klauen wächst, dient dabei zur Tarnung.

Einsiedler-Grundel
220   
Ein Fisch von mittlerer Größe, der im Einzig heimisch ist.

Himmelsdorn
220   
Eine uralte Süßwasser-Fischart, die nur noch ganz selten im Einzig zu finden ist.

Schwertspitze
225   
Eine der häufigsten Tintenfischarten auf Hydaelyn.

Bastardmakrele
225   M (2) 
Ein gewöhnlicher Salzwasserfisch, der sich für eine Makrele ausgibt. (Kann in Aquarien der Größe M oder größer gehalten werden.)

Schneekrabbe
225   
Schneekrabben leben in tiefen Gewässern und suchen den Meeresgrund nach Aas ab.

Fernöstlicher Riesenbarsch
225   
Ein Salzwasserfisch, der in der Rubinsee und im Glasmeer heimisch ist.

Gewöhnlicher Bitterling
225   M (2) 
Dieser Süßwasserfisch ist sowohl an der Ostküste Othards als auch in Shishu zu finden. (Kann in Aquarien der Größe M oder größer gehalten werden.)

Fünfzig-Sommer-Kabeljau
225   L (4) 
Dieser langlebige Süßwasser-Kabeljau ist häufig im Einzig anzutreffen. (Kann in Aquarien der Größe L oder größer gehalten werden.)

Nagxia-Meeräsche
225   M (2) 
Ein dünner aalartiger Fisch, der in Nagxia heimisch ist. Man findet ihn jedoch überall im Einzig. (Kann in Aquarien der Größe M oder größer gehalten werden.)

Soldatenfisch
230   M (2) 
Ein großer rötlicher Fisch mit enormen Augen, die ihm bei der Navigation durch die schlammigen Tiefen der Rubinsee helfen. (Kann in Aquarien der Größe M oder größer gehalten werden.)

Yanxia-Tigergarnele
230   
Dieses fernöstliche Krustentier verfügt nicht nur über die Streifen, sondern auch über die Wildheit eines Yanxia-Tigers.

Tengu-Fächer
230   
Der Name dieses Fisches geht auf seine flache runde Form zurück. Wenn er sich bedroht fühlt, sendet sein Körper Elektroschocks aus, die zwar nicht töten, aber betäuben können. Dadurch hat er genug Zeit, Fressfeinden zu entkommen.

Sternen-Turbanschnecke
230   
Von der Seite sieht die Schale dieses Meeresweichtiers wie ein Turban aus. Von oben betrachtet wirkt die Schnecke durch die abstehenden Stacheln jedoch wie ein funkelnder Stern.

Schwarzer Graskarpfen
230   
Ein köstlicher Süßwasserfisch, der verbreitet im Einzig zu finden ist.

Steppen-Ochsenfrosch
230   
Steppen-Ochsenfrösche sind sowohl in Yanxia als auch in Nagxia weit verbreitet und lassen sich einfach an ihrem tiefen Quaken zur Paarungszeit erkennen.

Kavallerie-Katfisch
230   
Dieser große aggressive Süßwasserfisch greift unabhängig von der Größe alles an, was sich bewegt.

Rotflosse
230   M (2) 
Dieser im Einzig heimische Süßwasserfisch hat (wenig überraschend) leuchtend rote Flossen. (Kann in Aquarien der Größe M oder größer gehalten werden.)

Mondscheibe
230   
Ein Verwandter der Sonnenscheibe. Verfügt ebenfalls über ein himmlisches Muster auf seinem Körper, das allerdings bedeutend heller ist, da es der Mondscheibe als Tarnung im Seldsee dient.

Bleicher Knochenzüngler
230   
Wie die meisten Fische, die im Seldsee heimisch sind, ist auch dieser Knochenzüngler fast komplett weiß.



Nach oben
Fischverzeichnis - Katze wurde hungrig