Eichelschnecke 
Meeresfrüchte 17  Flüsse  6.9
Vermutlich auf dem Rumpf eines Handelsschiffes aus der Neuen Welt im fernen Westen nach Eorzea gelangt. Da sie dort nur wenige Fressfeinde hat, haben ihre Bestände in den letzten Jahren dramatisch zugenommen.
Kreiselschnecke mit lustigem Namen. Ist nach dem Entfernen des bitteren Teils zwar durchaus genießbar, aber aufgrund ihres strengen Schlammgeruchs nicht als Delikatesse verschrien.

Standort

Unteres La Noscea
Leeres Herz15
Finstereisenmine20
Ostwald
Dom der Einkehr20
Westliches Thanalan
Tal der Spuren10
Zentrales Thanalan
Der Unheilige Erbe15
Östliches Thanalan
Nördliches Knochenbleich15
Südliches Knochenbleich15

Zeitzone

 (Anzahl: 15777 ET )

Wetter

(Anzahl: 9884)
26.4%
19.6%
13.8%
12.8%
11.3%
9.0%
4.1%
2.3%
0.7%

Materialverwertung

(Anzahl: 1971)
Wasserpolykristall
Braune Farbpigmente
Allagisches Bronzestück
Feiner Sand

Köder

Dungmückenkorb15
Krähenfliege20
Butterwurm20
Schwebwobbler22
Messinglöffel-Köder23
Barschball25
Chocobofliege27
Mistbienenkorb30
Silberlöffel-Köder32
Sinkwobbler34
Honigwurm35
Fasanfliege36
Spinner39
Stammwurm40
Mithrillöffel-Köder41
Flockenfliege43
Schwimmfrosch44
Glühwürmchen45
Blinker46
Spinnerköder47
Geierfliege48
Köcherlarve50
Stahlköder150

Kommentare

Urtext

Name 
Kommentar 


Nach oben
Eichelschnecke - Katze wurde hungrig