Schwarzflossen-Schlangenaal 
70   Hochsee  39.0
Wie die meisten Salzwasser-Aale ist auch diese Art aus der Rubinsee ein nachtaktiver Jäger.
Im Schutze des Meeresgrunds lauert dieser Räuber auf seine Krustentier-Beute, um sich schließich mit tödlicher Kraft auf sie stürzen. Auch Gourmets sollten Vorsicht walten lassen, da die feinen Knochen, die seine schnellen, präzisen Bewegungen erlauben, durchaus eine kulinarische Herausforderung darstellen.

Standort

Rubinsee
Onokoro64

Zeitzone

 (Anzahl: 235 ET )

Wetter

(Anzahl: 219)
42.5%
30.1%
17.8%
6.4%
3.2%

Materialverwertung

(Anzahl: 156)
Allagisches Bronzestück
Grad 7 Dunkelmaterie
Feiner Sand
Wasserkristall (1~4)

Köder

Rubingarnele (Naturköder)
blaue Bobbitwurm70

Kommentare

(6) Urtext

Name 
Kommentar 


Nach oben
Schwarzflossen-Schlangenaal - Katze wurde hungrig