Flieger-Ei 10.9
Meeresfrüchte 133  Küsten 
Die Redewendung „wenn Eier fliegen“ wurde einst in Eorzea verwendet, um die Unmöglichkeit von etwas zu beschreiben ... bis zur Entdeckung dieser seltsamen Kreatur, die durch das Wolkenmeer treibt. (Kann als Fischdruck in Rahmen der Größe S ausgestellt werden.)

Ein mit Gas gefüllter Beutel befindet sich im Innern des Eies und verleiht ihm Auftriebskraft. Wovon sich das fliegende Ei ernährt oder wie es sich fortpflanzt, ist bis heute nicht bekannt.

Standort

Abalathisches Wolkenmeer
Wolkenwipfel53
Himmelblaues Fenster56

Zeitzone

 (Anzahl: 24202 ET )

Wetter

(Anzahl: 18593)
28.2%
25.2%
21.9%
8.4%
8.3%
8.1%

Materialverwertung

(Anzahl: 6896)
Allagisches Silberstück
Graue Farbpigmente
Feiner Sand
Windkristall (1~3)
Wasserkristall (1~3)

Köder

rote Ballonkäfer130
Riesenschnake180
Universalköder1

Freibriefe

指定採集 Über drei Ecken
Fundamente
x:10 y:10
124,584600
In Ishgard gibt es einen wohlhabenden Adligen, der mit großzügigen Spenden Orden wie dem der Tempelritter unter die Arme greift. Auf seine Bitte hin suchen die Tempelritter derzeit einen Fischer, der Flieger-Eier aus dem Abalathischen Wolkenmeer heranschaffen kann. Der Adlige will damit einen Naturkundler unterstützen, der die Eier zur Forschung braucht.
54Flieger-Ei× 2
指定採集 Großfreibrief: Über drei Ecken
Fundamente
x:10 y:10
186,8763,000
In Ishgard gibt es einen wohlhabenden Adligen, der mit großzügigen Spenden Orden wie dem der Tempelritter unter die Arme greift. Auf seine Bitte hin suchen die Tempelritter derzeit einen Fischer, der Flieger-Eier aus dem Abalathischen Wolkenmeer heranschaffen kann. Der Adlige will damit einen Naturkundler unterstützen, der die Eier zur Forschung braucht.
54Flieger-Ei× 4

Kommentare

(6) Urtext

Name 
Kommentar 


Nach oben

Flieger-Ei - Katze wurde hungrig