Lunarer Todeswurm 295.1
570   Ätherquellen 

24
Ein rückgratloses Ungetüm mit dreieckigem Maul. (Kann als Fischdruck in Rahmen der Größe XL ausgestellt werden.)

Diese Art ist mit dem Wüstenfisch Olgoi-Khorkhoi verwandt. Es gibt die Theorie, dass sich die Spezies ursprünglich auf dem Mond entwickelt hat, dann aber von einem Meteoriteneinschlag erfasst und auf Hydaelyn geschleudert wurde.

Standort

Mare Lamentorum
Chlorophos-Weiher85

Wetter

(Anzahl: 85)
Heiter Heiter
58.8%
Mondstaubig Heiter
29.4%
Schattenwind Heiter
11.8%

Materialverwertung

(Anzahl: 21)
Feiner Sand
Wasserkristall (1~5)

Köder

Schleierschwanz (Naturköder)

Kommentare

(24)

Name  unbekannt angler
Kommentar 


Nach oben
Lunarer Todeswurm - Katze wurde hungrig